Saison 2022/2023

(Die bisherigen Matchberichte sind neu im Archiv zu finden)

05.12.2022 (NLC, Saison 22/23, Runde 7)

Langer Rede – kurzer Sinn: Wir haben 7:17 verloren. Wie fast immer sieht das Resultat brutaler aus, als es war. Unsere Gegner sind de Facto einfach besser auf Doppel als wir. 

Da wir ja aber diese Doppelfelder immer wieder trainieren, bin ich überzeugt, dass wir dieses Manko beheben werden.


Wir hatten auch Highlights:  Christin 78er Checkout, Ueli 72er Checkout, Ueli neu im Topscorerhelm. 

2x180 von Pesche. Eine weitere Medaille für das SDTE. Ironie der Geschichte: Trotzdem beide Matches verloren – nicht erfüllt, Captain...


Unsere Freunde vom DC Deitingen1 haben uns einen tollen Dartnachmittag geboten. Wir freuen uns auf das Rückspiel, sagen Dankeschön und gratulieren herzlich!

 

26.11.2022 (NLC, Saison 22/23, Runde 6)

Auf meinem Aufgebot zum heutigen Spiel stand: C`mon, es si wieder mau 3 Punkt fällig.

C`mon und Let’s go haben wir gemacht – Leider 7:17 verloren. Aber beginnen wir von vorne.

Vom Sonnenschein im Emmental, durch den Nebel im Mitteland wieder in den Sonnenschein nach dem Belchentunnel ging`s steil bergab in den Keller von Gelti 2.

Nach einem feinen Mittagessen, «Ghackes mit Hörnli» - danke dem Koch Dominik - ging`s los mit den ersten Doppelpartien, die wir 1:2 verloren. Bei den nachfolgenden 6 Einzeln konnte lediglich Ramon sein Spiel gewinnen. Von den restlichen 5 Einzeln gingen vier Spiele 1:2 verloren, was zeigt, dass wir überall den Sieg in den Händen gehabt hätten. Die nächste Doppelrunden ging mit 2:1 an uns. Also, Zwischenstand vor den letzten 12 Einzeln: 8:4 für Gelterkinden, alles noch möglich. Tatsache ist aber, dass wir von diesen 12 Spielen lediglich 3 gewonnen haben.

Zu erwähnen gibt es noch Levin Sterchis «Zweites Spezialdiplom»: Rest 140 – geworfen 140: 20, triple20, triple20 – schade wars… (S`hät ja o 180 chönne si)

Alles in allem hatten wir einen super Dartnachmittag mit unseren Freunden aus Gelterkinden. Danke für die tolle Gastfreundschaft, wir freuen uns auf das Rückspiel im Emmental!

30.10.2022 (NLC, Saison 22/23, Runde 4)

Mit 50% iger Frauenpower reisten wir bei schönstem Sommerwetter nach Deisswil zum DC Bern, um in einem Keller zu verschwinden. Nein, Spass bei Seite, wir wurden herzlich von unseren Kameraden im heimeligen Dartlokal empfangen und konnten uns auf einen früheren Beginn bereits um 12.30 einigen, da 80% von unserem Team am Abend noch die SCL Tigers beim Heimspiel unterstützen wollten. 

Apropos Frauenpower, Maria, Evelyne und Nicole haben tolle Darts ausgepackt und die Männerdomäne z.T. souverän besiegt oder zum Verzweifeln gebracht. Und ja, es gibt einen Topscorerhelm! Wer hat ihn heute ergattert? Natürliche eine Frau. The new Topscorer is Maria.

Wir hatten trotz einer 18:6 Niederlage, sieht brutaler aus als es ist - wir waren praktisch immer dabei - einen tollen Sonntagnachmittag, danken unseren Freunden vom DC Bern herzlich und freuen uns auf das Rückspiel.

Ach ja, und die SCL Tigers haben zwar dann nicht 18:6 verloren……… aber leider auch nicht  gewonnen…….

16.10.2022 (NLC, Saison 22/23, Runde 3)

Wie könnte unser Mätschtag auch anders als mit einem Frühstück beginnen. Das Frühstück war, wie wir es uns vorgestellt haben - top! Danke Hirschen Langnau. Die ersten 3 Doppel waren dann nicht so gut wie das Frühstück, 0:3 im Rückstand. Zwischenstand vor der Pause: 2:4. Dann, Highlight: Amelie, Tochter von Christin feiert heute Geburtstag, Joker 2 und Emmental 3 singen gemeinsam Happy Birthday für Amelie. Natürlich mit Torte und Kerzen. Danke Maria fürs Organisieren und finale Dekorieren der Torte. Frisch gestärkt nach Kaffee und Kuchen ging`s in die 2te Doppelrunde. Oh Mann, the same procedure wie in der ersten Runde. 

Es gab aber auch gute Pfeile. 1x 180 von Emmental 3 und 2x 180 von Joker 2. 

Der Topscorer-Helm (gibt es einen Topscorer-Helm Märi?) ging von Pesche zu Levä Sterchi.

Team 3 verliert schlussendlich gegen Joker 2 mit 6:18. 

Diese Geschichte ist noch nicht zu Ende geschrieben.

Wir danken Joker 2 für den tollen Darts-Sonntag und sind auf den Topscorer-Helm (Märi) gespannt.

25.09.2022 (NLC, Saison 22/23, Runde 2)

Unser 1. Auswärtsspiel führte uns nach Brugg. Aber ganz nach dem Motto „but first coffee“ trafen wir uns erst einmal zu einem gemeinsamen zMorge. 


So konnten wir uns dann gestärkt auf den Weg zum DC Brugg 2 begeben, wo wir auf ein aufgestelltes Team und ein schönes, neu umgebautes Lokal trafen. Nach den üblichen Aufwärm-pfeilen ging es auch schon bald los. 

 

Es gelang uns, 2 von den ersten 3 Doppeln für uns zu entscheiden und somit waren wir schon einmal positiv gestimmt. Die ersten Einzel gingen 3:3 aus, knapp knapp… Und so ging es dann auch weiter. Die zweite Doppel- wie auch Einzelrunde ergaben das genau gleiche Resultat. Wir wussten, jetzt müssen wir unsere letzten Einzel rocken! Gesagt, getan. Wir konnten die letzten Spiele mit 1:5 für uns entscheiden. Woohoo! 9:15 Sieg für das SDTE! 

 

Wir bedanken uns ganz herzlich für die Gastfreundschaft und den schönen Nachmittag beim DC Brugg 2 :)

 

Ein guter Start für uns in die Saison und ein positives Gefühl für das kommende Heimspiel am 16. Oktober. Wir sind parat und freuen uns auf den Joker 2.

C‘mon Team 3!